Grüß Gott,

liebe Besucherinnen und Besucher.

Ich heiße Sie herzlich willkommen in unserer Wallfahrtskirche Maria Alm.

Die Almer Pfarrkirche zählt zu den schönsten ländlichen Marienheiligtümern des Pinzgaus. Ihr schlichtes, doch eindrucksvolles Äußeres, das von dem schindelbedeckten spitzen Kirchturm (76m) charakterisiert wird, verrät noch ganz das Formempfinden der Spätgotik. Die einprägsame Stimmung des Inneren beruht im wesentlichen auf der harmonischen Verbindung spätgotischer Raumvorstellung mit deren behutsamen Umgestaltung in den Barock. Vor allem die einheitliche Freskendekoration von 1757 und der spätbarocke Hochaltar bilden einen würdigen Rahmen für das spätgotische Gnadenbild. Seit uralten Zeiten kamen die Menschen zur "Trösterin der Betrübten" mit ihren Sorgen, Nöten, Bitten und Dankgebeten. Dieser seit längerem die Volksfrömmigkeit kennzeichnende Brauch, wurde durch das Reformwerk des Konzils von Trient (1545-1563) in aller Deutlichkeit und Entschlossenheit zur Verehrung der Gottesmutter mittels der Bilder- und Reliquienverehrung unterstützt.

Reiche Votivgaben zeugen von der überregionalen Bedeutung dieses Wallfahrtsortes. Die überwiegende Anzahl dieser Votivgaben befindet sich im Heimatmuseum Schloß Ritzen in Saalfelden.

Der Strom der Pilger aus dem In- und Ausland reißt bis heute nicht ab.

Ich lade auch Sie zu einer Wallfahrt nach Maria Alm ein.

Durch die laufenden Renovierungsarbeiten ist unsere Kirche sehr gut erhalten, jedoch bedarf es in Zukunft weiterer Erneuerungen, so sind die Sanierung der Orgel, ein Generalkirchenputz, die Neueindeckung des Kirchturmes und die Sanierung der Kirchenpfeiler geplant. Diese Maßnahmen werden mit über EUR 300.000,00 bis EUR 500.000,00 veranschlagt.

Ich bitte Sie, einen Beitrag zu leisten und uns mit einer finanziellen Spende (Spendenkonten: Volksbank Maria Alm Kto. 061100327, BLZ 45010 oder Raika Maria Alm Kto. 23770, BLZ 35003) zu unterstützen.

Vielen Dank.

Ludwig Angerer, Pfarrer

Gottesdienste

 Die Kirche ist tagsüber geöffnet

Sonn- und Feiertag: 1015 Uhr
Mittwoch: 0830 Uhr

Donnerstag:
(1830 Anbetung)

1900 Uhr
   


>> zur detaillierten
  Gottesdienstordnung >>

 



Öffnungszeiten:


Pfarrkanzlei (im Pfarrhof)

Montag:  9:00 bis 12:00 Uhr
            

Freitag:  9:00 bis 12:00 Uhr

 

Pfarrbücherei (im Mesnerhaus)

Dienstag: 15:00 bis 17:00 Uhr
Mittwoch
: 9:00 bis 12:00 Uhr

 

Weltladen (im Mesnerhaus)

Dienstag:
15:00 bis 17:00 Uhr

 

Wallfahrtskirche Maria Alm

Wie viele andere Kirchen im Land prägt auch unsere Kirche mit ihrem hoch aufragenden Turm das Bild des Ortes. Kirchenbauten wussten sich immer im besonderen Maß der Schönheit verpflichtet, die uns, ähnlich der Wahrheit, frei macht. Befreit sind wir zu einem Wissen, dass der Mensch geschaffen ist nach dem Abbild Gottes.
Als stille und eindrucksvolle Boten dieser Wahrheit, als Ort der Feier unseres Glaubens und als Verweis auf die Herrlichkeit der kommenden Welt und des unverlierbaren Lebens bei Gott, haben unsere Vorfahren die Gotteshäuser erbaut, hier in Maria Alm – unterstützt durch die Gaben der Wallfahrer – ein besonders prächtiges.